Geschichten JamesVermont erzählt Dir was

Das Unglaubliche, ist eine ständige Begleiterin

D

Als ich Geboren wurde, stand hier ein dichter Wald.

Als ich ein Mädchen war, lag hier eine Wiese im hellsten Sonnenschein.

Als ich eine Frau war, wuchs auf dieser Wiese ein Baum.

Als ich meine Tochter zur Welt brachte, war auf dieser Wiese wieder ein Wald gewachsen.

Als meine Tochter ein Mädchen war, spielte sie auf der Wiese, die einmal ein Wald war.

Als ich starb, begrub mich meine Tochter unter dem Baum, der auf der Wiese gewachsen war.

Als ich Geboren wurde, stand hier ein dichter Wald.

***

Manche Veränderungen gehen langsam von statten. Oft so langsam, dass man sie erst in der Rückschau als solche erkennt. Ein kleiner Schritt nach dem Anderen, während man denkt, alles sei normal. Und eines schönen Tages ist man plötzlich am Ziel. Fast denkt man, das Ziel sei einem „einfach so“ in den Schoß gefallen, aber das stimmt natürlich nicht. Arbeit, die über einen langen Zeitraum geleistet wird, erscheint meistens unsichtbar.

Genau so eine schleichende Veränderung brauchen wir dieser Tage!

Da gibt es etwas, wozu wir uns überwinden müssen. Etwas, dass uns vielleicht zu unglaublich oder viel zu groß erscheint.

Hey! Sei kreativ! Dir fällt etwas ein! Und wenn Du Dich, um die Lösung zu finden, mit Freunden oder Partner*n in einem Raum zu einem weinseligen Abend versammeln musst!

Dass Wichtigste ist, dass die Tür zu dieser Veränderung von Dir aufgestoßen wird. Mach den ersten Schritt, der Rest kommt von alleine! Wie heißt es so schön: „Man wächst mit seinen Kindern“.

Mit dem Wissen ist das Große nicht mehr groß und das Unglaubliche, wird zu einer steten Begleiterin.

***

Zum Video

Zur Jahresvorschau 2019

By JamesVermont
Geschichten JamesVermont erzählt Dir was

Neueste Beiträge

Kategorien

Über den Autor

JamesVermont aus Klagenfurt am Wörthersee ist Gestalter, Autor, Trommler und Vater 2er Kinder.

Folgen